Datenschutzerklärung

der General Logistics Systems Austria GmbH

Wir, die General Logistics Systems Austria GmbH (GLS Austria), sind eine Tochtergesellschaft der General Logistics Systems B.V., Amsterdam. GLS Austria realisiert zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistungen sowie Express-Sendungen und logistische Mehrwertleistungen.

Im Zuge der Erbringung der Dienstleistungen verarbeitet GLS Austria naturgemäß personenbezogene Daten. GLS Austria nimmt den Datenschutz und die technische Sicherheit der verarbeiteten Daten sehr ernst. Selbstverständlich erfolgt die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten ausschließlich in Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen.

Durch diese Datenschutzerklärung stellen wir Ihnen wichtige Informationen im Zusammenhang mit unseren Datenverarbeitungsaktivitäten zur Verfügung. Die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung können Sie auf unserer Website www.gls-group.eu abrufen. Sollten Sie darüber hinausgehende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an uns (Kontaktdaten siehe unten).

Personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen, wie z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum (Art. 4 Z 1 Datenschutz-Grundverordnung oder „DSGVO“). Informationen, die nicht mit einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person in Verbindung gebracht werden können (wie z.B. Anzahl der Nutzer einer Seite), sind keine personenbezogenen Daten.

Geheimnis und Sicherheit personenbezogener Daten:

GLS Austria ist datenschutzrechtlich unter anderem verpflichtet, personenbezogene Daten geheim zu halten und an keine Dritten weiterzugeben. Auch alle Mitarbeiter von GLS Austria haben sich per Unterschrift zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet. Zieht GLS Austria zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten Auftragsverarbeiter heran, schließen wir mit diesen wie von der DSGVO gefordert datenschutzrechtliche Verträge ab. Beispielsweise bedient sich GLS Austria zur Leistungserbringung in technischer Hinsicht einer spezialisierten IT-Gesellschaft aus der GLS-Gruppe.

Als Unternehmen, das Postdienstleistungen für die Öffentlichkeit erbringt bzw. an der Erbringung solcher Dienstleistungen mitwirkt, ist GLS Austria hinsichtlich seiner Postdienstleistung zur Wahrung des Postgeheimnisses verpflichtet und unterliegt neben der DSGVO und dem Datenschutzgesetz (DSG) auch den besonderen datenschutzrechtlichen Regelungen des Postmarktgesetzes (PMG).

Im Rahmen von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen im Sinne von Art. 32 DSGVO tut GLS Austria alles, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch angemessen zu schützen. Personenbezogene Daten werden ausschließlich in Systemen verarbeitet, die durch entsprechende Schutzmaßnahmen abgesichert sind.

Soweit auf Grund der technischen Entwicklung erforderlich, kann es sein, dass wir Änderungen unserer Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen vornehmen. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Rechte:

Als von unseren Datenverarbeitungen betroffene Person stehen Ihnen eine Reihe an Rechten zu: Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, sind Sie zudem berechtigt, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei allerdings dadurch die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt wird. Zur Geltendmachung Ihrer vorstehend angeführten Rechte wenden Sie sich bitte an uns (Kontaktdaten siehe unten).

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO oder generell gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, zögern Sie bitte nicht, uns Ihre Bedenken mitzuteilen. Es steht Ihnen in solchen Fällen aber auch ein Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde zu (Art. 77 DSGVO).

Kontaktdaten:

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder Ihre oben genannten Rechte ausüben möchten, können Sie uns gerne folgendermaßen kontaktieren:

General Logistics Systems Austria GmbH
Traunuferstraße 105a
AT-4052 Ansfelden
Tel: (+43) 05 9876 0
Fax: (+43) 05 9876 1901
E-Mail: info@gls-austria.com

Unseren Datenschutzbeauftragen erreichen Sie unter

Tel: (+43) 05 9876 1260
Fax: (+43) 05 9876 1902
E-Mail: dataprotection@gls-austria.com

Datenverarbeitungen:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten stets auf Basis einer zulässigen Grundlage im Sinne des Art. 6 DSGVO (wie beispielsweise zur Erfüllung von Verträgen oder rechtlichen Verpflichtungen) und im Rahmen der Erreichung von legitimen Zwecken. Im Einzelnen nimmt GLS Austria folgende Datenverarbeitungstätigkeiten vor:

1) Kunden-, Empfänger- und Sendungsdaten:

Verarbeitung

Um die Paketbeförderung durchführen und den Vertrag mit dem Versender erfüllen zu können, benötigt GLS Austria gewisse Daten des Kunden (Fakturadaten) und des Empfängers (Zustelldaten). Darüber hinaus fallen im Rahmen der Paketbeförderung Sendungsdaten an, das sind die Schnittstellendokumentation (Scannung von Paketen an verschiedenen Punkten in der Produktion; Daten im Rahmen der Sendungsverfolgung) und der Abliefernachweis. All diese Daten werden von GLS Austria gespeichert und verarbeitet.

GLS Austria verwendet die personenbezogenen Kunden-, Empfänger- und Sendungsdaten ausschließlich zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen, was auch die Rechtsgrundlage der Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO darstellt. Eine weitergehende Nutzung findet nicht statt.

Auskunft und Datenweitergabe

Generell sind nur Versender und Empfänger eines Paketes berechtigt, Auskünfte zu diesem Paket zu erhalten. Dritten (z.B. staatlichen Stellen) erteilt GLS Austria Auskünfte zu Paketen nur im Falle einer rechtlichen Verpflichtung.

Aufbewahrungs- und Löschungsfristen

Abliefernachweise sowie Faktura- und Zustelldaten werden im Regelfall für einen Zeitraum von sieben Jahren (§ 132 BAO) nur so lange archiviert und aufbewahrt. Archivierte Daten werden räumlich abgeschlossen auf Datenträgern gesichert, auf die nur autorisierte Mitarbeiter Zugriff haben.

2) Daten im Zusammenhang mit Anfragen per E-Mail:

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die im Rahmen Ihrer Anfrage mitgeteilten Daten wie Name, E-Mail-Adresse, sonstige Kontaktdaten und die Anfrage selbst von uns gespeichert und verarbeitet, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung für die Bearbeitung der Anfrage nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung gegebenenfalls ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Möchten Sie mit GLS Austria per unverschlüsselter E-Mail in Kontakt treten, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet werden kann. Der Inhalt dieser E-Mails kann unter Umständen von Dritten eingesehen werden.

3) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener

Daten auf den Webseiten von GLS:

3.1) Besuch einer Website von GLS (Protokolldatei)

Bei jedem Zugriff durch Sie auf eine GLS-Website werden Daten für den Zweck, Ihnen unsere Website anzuzeigen, erhoben und in einer Protokolldatei gespeichert. Die Erhebung der Daten zu diesem Zweck ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich, insbesondere um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Darin liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, welches die Rechtsgrundlage der Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO darstellt. Im Einzelnen wird temporär folgender Datensatz gespeichert:

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- IP-Adresse oder DNS-Name des anfragenden Rechners
- Aufgerufene Seite (URL)
- HTTP-Antwortcode
- Betriebssystem mit Version
- Browser mit Version

Nach Beendigung der jeweiligen Sitzung werden die Protokolldaten nach technischer Möglichkeit gelöscht.

3.2) Cookies

Das sind Cookies:

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies gespeicherten Informationen können von der Website gelesen werden, wenn Sie die Website zu einem späteren Zeitpunkt erneut besuchen. Cookies sind zum einen dafür notwendig, dass alle Prozesse auf der Website problemlos funktionieren und können zum anderen dem Nutzer die erneute Nutzung der Website erleichtern: Beim ersten Besuch durch Cookies gespeicherte Informationen, wie z. B. Spracheinstellungen oder Benutzernamen, müssen dann nicht erneut eingegeben werden. Die Website passt sich also gewissermaßen Ihren individuellen Bedürfnissen an. Voraussetzung ist, dass sie dasselbe Endgerät benutzen.

Darum nutzt GLS Cookies:

GLS Austria nutzt Cookies, um Ihnen einen an Ihre Kundenbedürfnisse angepassten und somit optimalen Service zu bieten. So werden zum Beispiel einige Informationen, die Sie bereits beim ersten Besuch erhalten haben, kein weiteres Mal angezeigt. Aktivitäten, wie z.B. der Login- bzw. Logout-Prozess können Ihnen erleichtert, bereits gesuchte Informationen schneller angezeigt werden. Insgesamt kann somit die Performance der Website gesteigert werden.

Selbstverständlich trifft GLS organisatorische und technische Vorkehrungen (Art. 32 DSGVO), um Ihre persönlichen Daten zu schützen sowie einen Informationsverlust oder gesetzwidriges Verhalten zu vermeiden.

Folgende Cookies werden verwendet:

• “_ga” and “_gat” für Google Analytics (siehe dazu noch unten für Details)

• “glsCountryURL” für Speicherung der Länderauswahl auf gls-group.eu

So können Sie Cookies deaktivieren:

Browser-Einstellungen lassen sich ganz einfach anpassen. So können Sie auch Cookies ohne größeren Aufwand deaktivieren. Folgendes ist dabei zu beachten: Sollten sie Cookies deaktivieren, können Ihr Benutzername und Ihr Passwort für den Login in den geschlossenen Bereich der Website nicht weiter gespeichert werden.

Im Folgenden finden Sie jeweils eine kurze Anweisung, um Cookies für Ihren Browser zu deaktivieren

Mozilla Firefox:

1. Öffnen Sie den Firefox Browser.
2. Wählen Sie „Extras“ und dann „Einstellungen“ in Ihrer Funktionsleiste.
3. Wählen Sie den Reiter „Datenschutz“ aus.
4. Wählen Sie für „Firefox wird eine Chronik:“ „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ aus.
5. Entfernen Sie die Markierung „Cookies akzeptieren“ und speichern Sie Ihre Einstellungen.

Internet Explorer:

1. Öffnen Sie den Internet Explorer.
2. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Extras“ und dann auf „Internetoptionen“.
3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Datenschutz“.
4. Wählen Sie die für Sie passende Sicherheitseinstellung und speichern Sie.

Google Chrome:

1. Öffnen Sie Google Chrome.
2. Wählen Sie “Einstellungen” aus.
3. Klicken Sie auf “Erweiterte Einstellungen anzeigen”.
4. Klicken Sie im Reiter „Datenschutz“ auf „Inhaltseinstellungen“.
5. Im Abschnitt „Cookies“ können Sie diese deaktivieren und Ihre Einstellungen speichern.

Safari:

1. Öffnen Sie Safari.
2. Klicken Sie in der Menüleiste oben rechts auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen
hervorzurufen. Anschließend klicken Sie auf „Einstellungen…“.
3. Es erscheint ein Menü, in dem Sie ebenfalls „Einstellungen“ auswählen.
4. Im nächsten Fenster klicken Sie auf den Reiter „Datenschutz“.
5. Um die Cookies zu deaktivieren, setzen Sie beim Punkt „Cookies blockieren“ einen Haken vor den Eintrag „Immer“.
6. Möchten Sie die Cookies wieder aktivieren, setzen Sie den Haken bei „Nie“.

3.3) Statistik durch Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet „Cookies“.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden nach Anonymisierung Ihrer IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese (anonymen) Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die User auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die Anonymisierung der IP-Adressen (sog. IP-Masking) wird durch die Erweiterung des Google-Analytics-Codes um „gat._anonymizeIp();“ gewährleistet.

Wenn Sie möchten, dass gar keine Daten (also auch nicht die anonymisierte IP-Adresse) an einen Google-Server in die USA übertragen werden, können Sie unter folgendem Link die entsprechende Einstellung vornehmen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

3.4) Verlinkung zu Sozialen Medien

Auf der Webseite von GLS Austria befinden sich Icons, welche eine Verlinkung zu den Auftritten von GLS Austria in sozialen Medien enthalten. Für Informationen über die Datenverarbeitung durch die Provider der sozialen Medien beachten Sie bitte deren jeweilige Datenschutzerklärungen.

4) Videoüberwachung

GLS Austria betreibt an den Depots zu Zwecken des Eigenschutzes (Schutz des Eigentums und Schutz der Mitarbeiter) und des Verantwortungsschutzes (Wahrnehmung von Verkehrssicherungspflichten, Vertragshaftung gegenüber Kunden etc.) sowie zum Zweck der Verhinderung, Eindämmung und Aufklärung strafrechtlich relevanten Verhaltens mehrere, gemäß § 13 DSG gekennzeichnete Videoüberwachungsanlagen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung sind unsere berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Videobänder werden nach technischer Möglichkeit zu bestimmten Zeitpunkten gelöscht.

Stand: 17.05.2018