Datenschutzbestimmungen

von General Logistics Systems Belgium SA - Niederlassung Luxemburg

I. Allgemeines

1. Identität und Kontaktdaten der Organisation und des Datenschutzbeauftragten

General Logistics Systems Belgium SA/NV
GLS Belgium Vertrieb SA/NV
Boulevard de l'Humanité 233
1620 Drogenbos, Belgien

General Logistics Systems Belgium SA - Succursale de Luxembourg
24, Zae op Zaemer
L-4959 Bascharage , Luxemburg
+32 2 55 66 211
info@gls-luxembourg.com

Nachfolgend "GLS Belgium"
Sie können den Datenschutzbeauftragten über die E-Mail-Adresse dataprotection@gls-belgium.com oder per Brief an die oben genannte Adresse kontaktieren. Wenn Sie uns über eine unverschlüsselte E-Mail kontaktieren, beachten Sie bitte, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Unbefugte Dritte können unverschlüsselte E-Mails unter Umständen lesen.

2. Personenbezogene Daten
Unter personenbezogenen Daten verstehen wir alle Daten, die Auskunft über eine identifizierbare natürliche Person geben können. Beispiele hierfür sind Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht mit einer bestimmten oder bestimmbaren Person in Verbindung gebracht werden können - wie z.B. Ihre bevorzugten Webseiten oder die Anzahl der Nutzer einer Webseite - sind keine personenbezogenen Daten.

3. Anwendbare Gesetzgebung und Vertraulichkeitsverpflichtung
Alle GLS-Einheiten, die sich innerhalb der EU-Länder befinden, unterliegen den Richtlinien der General Data Protection Regulation (GDPR) und anderen relevanten nationalen Datenschutzgesetzen. Als Postdienstleister respektieren GLS Belgien und seine Mitarbeiter den vertraulichen Charakter der Sendung.

4. Schutz von personenbezogenen Daten
Durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen tun die GLS-Einheiten ihr Bestes, um personenbezogene Daten vor Verlust oder Missbrauch zu schützen. Personenbezogene Daten werden nur in Systemen verarbeitet, die durch entsprechende Sicherheitsmaßnahmen geschützt sind. GLS wird die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen, soweit erforderlich, dem technischen Fortschritt anpassen.

II. Versand- und Empfängerdaten

1. Kategorien von Daten, Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten und Rechtsgrundlagen
Zur Durchführung der Zustellung von Paketen und Frachten und zur Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen, zu denen insbesondere die Zustellung von Paketen und Frachten, die Bezahlung von Dienstleistungen und die Verwaltung von Reklamationen gehören, muss GLS Belgium Informationen über ihre Kunden (Kontaktdaten, Informationen über die Zahlungsart) oder andere für die gewählte Dienstleistung notwendige Informationen sowie über den Empfänger (Name, Adresse, Postleitzahl, Ort, Land, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sammeln.
Die von GLS Belgien gesammelten Informationen über die Empfänger von Paketen und die zugehörige Dokumentation (Standort der Pakete auf jeder Stufe der Zustellung) sowie die Zustellnachweise können von den verschiedenen Tochtergesellschaften der GLS-Gruppe verarbeitet und aufgezeichnet werden. GLS Belgium verwendet die Daten zu den Paketen und den Empfängern, um seine vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Jede andere Verwendung ist untersagt.
In bestimmten Fällen kann GLS Belgium Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (insbesondere für folgende Zwecke: Solvenzprüfungen, Compliance/Compliance-Programm).

2. Haftung
Die Einhaltung der Datenschutzgesetze ist für jede Tochtergesellschaft der GLS Gruppe eine Verpflichtung. Die Übermittlung von Daten durch einen Absender an GLS Belgien stellt in keinem Fall eine Datenverarbeitung im Auftrag der anderen Tochtergesellschaften der GLS Gruppe dar.
Andere Dienste wie "FlexDeliveryService", "ShopDeliveryService" und "GLS-ONE" ( https://www.gls-one.be) erfordern die Erfassung der E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Empfängers, um ihn über den Fortschritt der Lieferung zu informieren. GLS Belgium erhält die Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Empfängers vom Absender, der GLS Belgium beauftragt hat. Der Absender des Pakets ist daher dafür verantwortlich, die Daten des Empfängers zu erfassen und seine Zustimmung einzuholen, damit seine Daten an GLS Belgium übermittelt werden können.

3. Gemeinsame Nutzung von Daten und Empfängern
Grundsätzlich sind nur der Absender und der Empfänger berechtigt, Informationen über das zu versendende Paket zu erhalten. GLS Belgien gibt Informationen an Dritte (z.B. Behörden) nur weiter, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
GLS Belgium wird keine persönlichen Daten verkaufen oder jemandem zur Verfügung stellen. GLS Belgium kann jedoch in bestimmten Fällen personenbezogene Daten weitergeben, ohne Sie darüber zu informieren, um den Lieferauftrag ordnungsgemäß auszuführen. Diese personenbezogenen Daten können an Empfänger gesendet werden:

  • Die Tochtergesellschaften der GLS Gruppe in anderen europäischen oder anderen Ländern, deren Aufgabe es ist, das Paket vom Absender zum Empfänger zu liefern.
  • Dritte, die einen Vertrag mit GLS Belgien abgeschlossen haben und als Subunternehmer tätig sind, wie insbesondere IT-Dienstleister. GLS Belgium hat geplant, den Einsatz solcher Subunternehmer auf ein Minimum zu reduzieren, und die mit ihren Subunternehmern abgeschlossenen Verträge enthalten angemessene Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten.
  • Dritte oder Behörden, die gesetzlich befugt sind, solche Informationen zu erhalten.
  • Strafverfolgungsbehörden und öffentliche Stellen, um Sicherheitsanforderungen zu erfüllen oder im Rahmen von Gerichtsverfahren zum Schutz von GLS Belgium oder bei der Durchführung einer Untersuchung bezüglich einer Verletzung der Regeln und Richtlinien von GLS Belgium, eines unbefugten Zugriffs oder einer unbefugten Nutzung der Geräte von GLS Belgium oder einer illegalen Aktivität.

4. Aufbewahrung und Löschung von Daten
GLS Belgium verarbeitet personenbezogene Daten so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist. Wir bestimmen die Dauer der Aufbewahrung Ihrer Daten auf der Grundlage der folgenden Verpflichtungen:

  • Betriebliche Erfordernisse: Zeitraum, in dem die Informationen notwendig sind, um die Erbringung unserer Dienstleistung zu gewährleisten.
  • Gesetzliche Anforderungen: Zeitraum, in dem GLS Belgien diese Daten aufbewahren muss, um seine gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.
Die archivierten Daten werden auf sicheren Datenbanken gespeichert, die nur autorisiertem Personal zugänglich sind. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

III. Nutzung der GLS-Website

1. Protokollierung von IP-Adressen
Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine GLS-Webseite werden seine Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Im Einzelnen werden die folgenden Daten temporär gespeichert:

  • IP-Adresse des verwendeten Computers
  • Domain-Name
  • Tag und Uhrzeit der Abfrage
  • HTTP-Antwort-Code
  • Besuchte Seiten (URL)
  • Betriebssystem, mit Versionsnummer
  • Browser, mit Versionsnummer
  • Bildschirmauflösung
Die gespeicherten Daten werden in anonymisierter Form zu statistischen Zwecken zusammengefasst. Diese Statistiken dienen dazu, die Nutzung der GLS-Website durch die Besucher auszuwerten. Die Statistik zeigt insbesondere, in welcher Reihenfolge die Seiten besucht wurden und wie der Benutzer von Seite zu Seite blättert. GLS nutzt diese Informationen, um die Art und Weise der Nutzung und Anwendung der Website weiter zu verbessern.

2. Cookies
Um die GLS-Webseiten besuchen zu können, kann es notwendig sein, dass die GLS-Server oder die Server von Dritten (z.B. YouTube) Cookies setzen. Diese Cookies werden von der technischen Administration der Webseite verwendet. Jeder Besucher einer Webseite kann seinen Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt. In diesem Fall werden keine Daten auf den Computer des Nutzers geschrieben. Die in den Cookies gespeicherten Daten werden nicht an GLS gesendet. Wenn Sie Cookies ablehnen, können Sie möglicherweise nicht alle Funktionen der Website nutzen. Für die Verwendung von Cookies verweisen wir auf unsere Cookie-Richtlinie.

3. Google-Analytics
Die GLS Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies" (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden), die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der "IP-Anonymisierung" auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung an andere Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website nachzuvollziehen, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten, die Google besitzt, zusammenführen.

Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Möglichkeiten dieser Website nutzen können. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google mit dem unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en zum Download und zur Installation bereitgestellten Browser-Plugin verhindern. Die GLS Website verwendet die Google Analytics Erweiterung " gat._anonymizeIp();". Dadurch wird eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet ("IP-Masking").

4. YourGLS / GLS-ONE
GLS unterscheidet bei der Nutzung der GLS-Website zwischen einer offenen und einer geschlossenen Webzone. Funktionen innerhalb der offenen Zone können ohne vorherige Registrierung genutzt werden. Die geschlossene Zone ist Teil der Umsetzung einer Vereinbarung zwischen dem Kunden und GLS und kann nur über eine von GLS bereitgestellte Login-Datei besucht werden.

In der offenen Zone findet der Nutzer Funktionen wie ein E-Mail-Kontaktformular, die Funktion "Track & Trace" und die PaketShop-Suchfunktion. Die Daten, die bei einer Anfrage per E-Mail eingegeben werden müssen, z.B.: Name, Adresse, Postleitzahl, Gemeinde, etc. sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. GLS wird Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, verkaufen oder anderweitig zur Verfügung stellen, es sei denn, dies ist für die Erbringung der oben beschriebenen Dienstleistungen erforderlich.

IV. Rechte der Beteiligten

1. Die Rechte des Betroffenen
Sie haben das Recht auf

  • informiert zu werden und Zugang zu Ihren verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten (Recht auf Information und Recht auf Zugang gemäß § 15 AVG)
  • die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu erwirken. (Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 AVG)
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu erwirken (Recht auf Datenlöschung gem. Art. 17 AVG)
  • die Verarbeitung einzuschränken (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 AVG)
  • die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten (Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 AVG)
  • aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, oder zur Erfüllung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen (Widerspruchsrecht gem. Art. 21)
unter der Voraussetzung, dass die erforderlichen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

2. Rücknahme der Einwilligung
Wurde für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung eingeholt, so haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung in Frage gestellt wird.

3. Ausübung Ihrer Rechte
Wenn Sie als betroffene Person Ihre Rechte ausüben oder eine ausdrückliche Einwilligung widerrufen möchten, senden Sie bitte eine Nachricht an den Datenschutzbeauftragten von GLS Belgien (siehe I. Kontaktdaten). Bitte geben Sie in dieser Nachricht an, welches Recht Sie ausüben möchten, damit GLS Belgium die weiteren notwendigen Schritte zur Wahrung Ihrer Rechte unternehmen kann. Bitte beachten Sie, dass wir einen Identifikationsnachweis verlangen können, um Ihre Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen.

4. Recht auf Beschwerde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen, wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte verletzt wurden (in Belgien: Datenschutzbehörde, Drukpersstraat 35, 1000 Brüssel, contact@apd-gba.be, Tel. 02/274.48.00).

5. Aktualisierungen dieser Datenschutzinformationen
GLS Belgium kann nach eigenem Ermessen diese Informationen durch Veröffentlichung einer geänderten Version auf dieser Website aktualisieren. Diese Informationen wurden zuletzt am 25. Mai 2018 aktualisiert.