FAQ

Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wann kommt mein Paket an?

Pakete innerhalb Deutschlands erreichen in der Regel innerhalb von weniger als 24 Stunden ihr Ziel. Europaweit liegen die Regellaufzeiten zwischen 24 und 96 Stunden. GLS stellt montags bis freitags während der üblichen Geschäftszeiten zu. Die Sendungsverfolgung zeigt Ihnen den voraussichtlichen Zustellungstag an.

Sendungsverfolgung

Kann ich die Uhrzeit der Zustellung beeinflussen?

Die Uhrzeit der Zustellung kann nicht geändert werden, allerdings können Sie das Datum der Zustellung verändern.

Wie erfahre ich, wo sich mein Paket gerade befindet?

Mit der Sendungsverfolgung können Sie jederzeit online den Weg Ihres Pakets verfolgen. Beachten Sie, dass GLS Verteilzentren nutzt. Der Versandweg verläuft daher nicht immer direkt in Ihre Richtung. Um zu sehen, wo Ihr Paket gerade ist, geben Sie einfach die Sendungsnummer oder die Track-ID ein und los geht's.

Sendungsverfolgung

Was passiert, wenn ich zum Zeitpunkt der Zustellung nicht zu Hause bin?

Zunächst versucht GLS, Ihr Paket gegen Unterschrift bei einem Nachbarn abzugeben. Kann kein Nachbar das Paket annehmen, hinterlässt GLS eine Benachrichtigungskarte und bringt es in einen nahe gelegenen GLS PaketShop. Dort können Sie Ihr Paket gegen Vorlage eines behördlichen Lichtbildausweises (z.B. Reisepass oder Personalausweis) ab dem Folgetag des Zustellversuchs innerhalb von acht Arbeitstagen abholen. Ist kein PaketShop in der Nähe, nimmt GLS Ihr Paket mit ins Depot (Verteilzentrum), wo es ab dem Folgetag des Zustellversuchs vier Arbeitstage zur Abholung bereit liegt. Alternativ können Sie eine der verschiedenen Umverfügungs-Optionen wählen und GLS unternimmt Ihren Angaben entsprechend einen neuen Zustellversuch.

Umverfügungsoptionen

War auch der zweite Zustellversuch erfolglos, geht das Paket nach einer Lagerfrist von vier Arbeitstagen im GLS-Depot zurück zum Versender.

Ich bin selten zu Hause. Wie erhalte ich mein Paket trotzdem?

Bei Online-Bestellungen können Sie oft eine andere Zustelladresse als Ihre Heim-Adresse angeben. Das kann zum Beispiel Ihre Arbeitsstelle sein, wenn Ihr Arbeitgeber damit einverstanden ist. In vielen Online-Shops haben Sie auch die Möglichkeit, einen GLS PaketShop Ihrer Wahl als direkte Zustelladresse auszuwählen. Oder Sie erteilen GLS eine Abstellgenehmigung. Damit erlauben Sie die Paketzustellung an einem frei zugänglichen Platz bei Ihrer Adresse, den Sie selbst bestimmen. Wenn Sie sich für keine dieser Möglichkeiten vorab entschieden haben, nimmt eventuell ein Nachbar Ihr Paket an. Oder GLS bringt es in einen nahe gelegenen GLS PaketShop.

Alternativ können Sie Ihr Paket über das Paketkasten-System von ParcelLock auch zu Hause empfangen – unabhängig von Zeit, Anwesenheit und Paketdienstleister.

Zu ParcelLock

Kann GLS mein Paket beim Nachbarn abgeben?

Ja. Falls Sie nicht zu Hause sind, kann der Zustellfahrer Ihr Paket bei einem Nachbarn abgeben – natürlich nur gegen Unterschrift. Der Zustellfahrer hinterlässt bei Ihnen eine Benachrichtigungskarte mit der entsprechenden Information.

Kann GLS mein Paket im PaketShop zur Abholung bereitstellen?

Ja. Kann der Zustellfahrer Ihr Paket weder bei Ihnen noch bei einem Ihrer Nachbarn abgeben, bringt er es automatisch in einen nahe gelegenen PaketShop und hinterlässt bei Ihnen eine Benachrichtigungskarte. Sie können es ab dem Folgetag des Zustellversuchs innerhalb von acht Arbeitstagen im PaketShop abholen. Hat Ihr Versender den ShopDeliveryService gebucht, können Sie schon bei der Bestellung den PaketShop wählen. Wichtig: Für jede Abholung benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass oder entsprechende internationale Ausweispapiere.

Wo finde ich den PaketShop in meiner Nähe?

Nutzen Sie einfach die GLS PaketShop-Suche und lassen Sie sich die schnellste Route dorthin gleich anzeigen.

PaketShop-Suche

Kann eine andere Person mein Paket im PaketShop abholen?

Ja. Erteilen Sie dafür dem Abholer eine formlose schriftliche Vollmacht. Ihr Name und Ihre Anschrift sowie Name und Anschrift des Abholers sollten darin genannt sein. Für eine Vollmacht können Sie auch den Vordruck auf der Benachrichtigungskarte nutzen. Der Bevollmächtigte muss die Vollmacht und einen gültigen Personalausweis oder Reisepass oder entsprechende internationale Ausweispapiere mitbringen.

Kann ich GLS eine Abstellgenehmigung erteilen?

Ja, Sie können GLS erlauben, Ihr Paket an einem vereinbarten Ort abzustellen, zum Beispiel in der Garage. Das ist praktisch und ganz einfach: Abstellgenehmigung als PDF herunterladen, Formular elektronisch ausfüllen und ausdrucken, unterschreiben und an Ihr GLS Depot senden – oder direkt Ihrem Zustellfahrer übergeben. Sie können sie auch jederzeit schriftlich widerrufen. Über das Online-Portal GLS-ONE können Sie als registrierter Nutzer die Abstellgenehmigung auch online erteilen oder widerrufen.

Jetzt downloaden

Eine Abstellgenehmigung kann nicht erteilt werden, wenn der Versender für Ihre Lieferung einen der folgenden Services gebucht hat:

  • IdentService
  • IdentPINService
  • ExchangeService, Pick&ReturnService, Pick&ShipService
  • CashService
  • PharmaService und PharmaService Plus
Was ist eine Umverfügung?

War der erste Zustellversuch nicht erfolgreich, können Sie als Empfänger entscheiden, wie es weitergeht. Ihre Wahl-Möglichkeiten bei der Umverfügung:

  • Erneute Paketzustellung an Ihre Adresse – Sie wählen den Tag aus.
  • Versand an eine andere Adresse, die Sie angeben.
  • Paketzustellung in einem GLS PaketShop Ihrer Wahl
  • Abstellgenehmigung erteilen. Der Zustellfahrer darf Ihr Paket dann an dem von Ihnen bestimmten Ort abstellen, auch wenn niemand anwesend ist.
  • Annahme verweigern: Das Paket geht an den Versender zurück.
  • Selbstabholung im Depot: Das Paket bleibt im Depot und liegt für Sie vier Arbeitstage zur Abholung bereit. Es erfolgt keine erneute Paketzustellung.
  • Erneute Paketzustellung am Abend oder am Samstag. Verfügbar in vielen Postleitzahlgebieten von Berlin, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Nürnberg
Ich will mein Paket zurückschicken. Was kann ich tun?

Viele Versender haben bei GLS einen speziellen Service für den Rückversand gebucht. Je nach Buchung des Versenders steht Ihnen eine drei folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Der Versender hat Ihrem Paket bereits ein Rückversand-Etikett beigelegt.
  • Sie informieren den Versender, dass Sie die Ware retournieren möchten. Vom Versender erhalten Sie dann ein fertiges Rückversand-Etikett per E-Mail oder zum Download.
  • Sie informieren den Versender, dass Sie die Ware retournieren möchten. Der Versender schickt Ihnen dann einen Link zum GLS-Webportal, mit dem Sie online ein Rückversand-Etikett selbst erstellen können.

Kleben Sie einfach das Rückversand-Etikett auf, geben Sie das Paket in einem PaketShop Ihrer Wahl ab oder buchen Sie über GLS-ONE eine Abholung. GLS übernimmt den Rest.

Liegt dem Paket kein Rückversand-Etikett bei, können Sie das Paket trotzdem über den GLS PaketShop oder GLS-ONE zurücksenden. Es gelten dann die PaketShop-Preise.

PaketShop-Preise

Alternativ können Sie Ihr Paket über das Paketkasten-System von ParcelLock auch von zu Hause aus zurückschicken.

Zu ParcelLock

Wie funktioniert der Paketempfang mit ParcelLock?

Über das Paketkasten-System von ParcelLock können Sie Ihr Paket auch zu Hause empfangen. Nach der Registrierung auf ParcelLock.de erteilen Sie GLS eine Abstellgenehmigung. GLS benachrichtigt Sie automatisch per E-Mail oder via GLS Mobile App über die Zustellung. Mit dem Schlüssel oder der ParcelLock App öffnen Sie den Paketkasten und entnehmen Ihr Paket.

Zu ParcelLock

Mein Paket ist beschädigt. Was kann ich tun?

Wenn Ihr Paket äußerlich beschädigt ist, können Sie die Annahme verweigern. GLS nimmt das Paket wieder mit ins Depot und informiert den Versender. Weist der Inhalt Schäden auf, wenden Sie sich bitte an den Versender. GLS kann und darf den Inhalt des versendeten Pakets nicht kontrollieren.

Mein Paket ist nicht angekommen. Was kann ich tun?

Prüfen Sie zuerst den Sendungsstatus Ihres Paketes mit der GLS Sendungsverfolgung. Dazu können Sie die Paketnummer verwenden, wenn Ihr Versender sie Ihnen mitgeteilt hat - falls nicht, fragen Sie diese an. Schauen Sie auch nach der Benachrichtigungskarte, die der Fahrer hinterlässt, wenn er bei einem Zustellversuch niemanden antrifft. Auf der Benachrichtigungskarte steht, wo Ihr Paket ist – beispielsweise bei einem Nachbarn oder im GLS PaketShop. Auch auf der Karte: Die Track-ID. Damit können Sie ebenfalls die Sendungsverfolgung nutzen und die GLS Umverfügung.

Hilft Ihnen die Sendungsverfolgung nicht weiter, können Sie sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen. Oder Sie rufen unsere Empfänger-Hotline an: 06677 646 907 000. Wir versuchen gern, Ihre Fragen zu beantworten. Die Paketnummer oder Track-ID helfen uns dabei, darum halten Sie eine der Nummern bitte bereit.

Sendung verfolgen

Meine Frage ist hier nicht aufgeführt. Wo erhalte ich weitere Informationen?

Rufen Sie einfach unsere Hotline an: 06677 646 907 000. Oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung.

Kontakt