Sicherheit

Dafür steht GLS

Ihr Paket kommt sicher und intakt an

Damit Waren den Empfänger sicher erreichen, sind gezielte Sicherheitsvorkehrungen beim Versand das A und O. GLS hat europaweit einheitliche Sicherheitsstandards geschaffen und beugt systematisch vor.

Die Schadens- und Verlustquote der GLS Gruppe liegt dadurch seit Jahren konstant niedrig bei 0,01 Prozent.

Für den Schutz des Versandguts sorgen moderne Alarmanlagen. In den Hubs und größeren Depots überwacht GLS die Pakete per Video. Jeder einzelne Prozess-Schritt wird kontrolliert. GLS scannt die Pakete an allen wichtigen Schnittstellen und wertet die Daten aus.

Mitarbeiter und Zustellfahrer werden regelmäßig geschult, um den sorgsamen Umgang mit den Sendungen sicherzustellen. Bestandteil der GLS Leistung ist zudem die Haftung für den Warenwert des versendeten Gutes bis zu einem Maximum von 750 € pro Paket.

Das bedeutet Sicherheit bei GLS:

  • Gruppenweit hohe Sicherheitsstandards
  • Mehrfachscannung der Pakete
  • Videoüberwachung, Alarmanlagen, Zugangskontrollen
  • Regelmäßiges Training von Mitarbeitern und Zustellfahrern
  • Laufende Kontrollen von Paketabwicklung und Beladequalität