GLS-Partnerprogramm


GLS setzt sich für die nachhaltige, langfristige Zusammenarbeit und die Qualität der Transportdienstleistung ein. Technologien entwickelt GLS laufend weiter, Prozesse und das Netzwerk werden optimiert – nicht zuletzt, um die tägliche Arbeit zu erleichtern.

GLS unterstützt außerdem ein Schulungsprogramm der DEKRA und ist Ansprechpartner der Transportunternehmer für alle Fragen rund um die Paketdistribution. So hilft GLS den Partnern, ihre Unternehmen in eigener Verantwortung weiter aufzubauen. Denn nicht nur das Zustellen der Pakete erfordert Einsatz. Organisatorische Aufgaben von der Budget- und Personal-Planung bis zur Buchführung gehören ebenfalls zu den notwendigen Kompetenzen von erfolgreichen Transportunternehmern.

GLS ist für die Transportunternehmer im Rahmen einer vertrauensvollen Vertragspartnerschaft da, ihre Unternehmen führen sie selbst – mit allen Vorteilen, aber auch der dafür notwendigen Verantwortung. Zusammen setzen die Partner auf Fortschritt.

Prozess- und Netzwerk-Optimierungen

Planung, Koordination und Abstimmung aller Prozesse, unterwegs, an den Standorten und in der IT – das macht die komplexe Systemleistung Paketlogistik aus. Dieses System verbessert GLS kontinuierlich, auch im Hinblick auf die tägliche Zusammenarbeit mit den Transportunternehmern.

Zu den kürzlich abgeschlossenen Projekten zählen die Einführung neuer Handscanner und der elektronischen Stoppcode-Liste zur täglichen Tourenplanung. Sie erleichtern die Arbeit der Transportunternehmer und Zustellfahrer bei der Abwicklung ihres Tagesgeschäfts. Das gilt auch für den FlexDeliveryService. Er reduziert die Anzahl erfolgloser Zustellversuche, denn Paketempfänger können, bevor und noch während ein Paket zur Zustellung unterwegs ist, die für sie passende Zustelloption (z.B. fixes Datum, neue Adresse) wählen.

Das Depotnetz in Deutschland und die Zustellgebiete der GLS werden regelmäßig geprüft und bei Bedarf optimiert. Auch die Abläufe bei der Paketabwicklung in den Depots verbessert GLS kontinuierlich. Zum Beispiel richteten zahlreiche Standorte spezielle Entladepools und Spät-Touren zur Abholung ein. Dadurch verkürzten sich die Arbeits- und Standzeiten der Transportunternehmer und deren Zustellfahrer.

Schulungen und Seminare

Die DEKRA bietet mit Unterstützung von GLS Schulungen für Transportunternehmer und bei ihnen beschäftigte Zustellfahrer an. In einer Kombination aus Präsenzschulungen und E-Learning-Modulen vermitteln die DEKRA-Schulungen Fachwissen und Handlungskompetenzen, speziell auf den Paketdienstnahverkehr zugeschnitten.

Zu den Inhalten zählen:

  • für Transportunternehmer: Grundlagen und Kenntnisse für erfolgreiches Wirtschaften in operativen und administrativen Funktionen
  • für Zustellfahrer: Unterweisung in KEP-Zustellfahrerthemen wie Fahrzeugsicherheit und Fahrverhalten sowie Einarbeitung in die Arbeitsabläufe im Paketdienstnahverkehr für Zustellfahrer

Kontinuierlicher Austausch

An jedem GLS-Standort in Deutschland finden mindestens viermal pro Jahr Depot Dialoge statt. Transportunternehmer und die GLS-Depotleitung besprechen hier gemeinsam die Ausgestaltung ihrer Zusammenarbeit vor Ort.

Es geht darum,

  • Abläufe zu optimieren
  • Probleme der Transportunternehmer und Zustellfahrer frühzeitig zu erkennen und nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen
  • Verbesserungsvorschläge zu sammeln
  • Feedback zu erhalten und das Erreichte gemeinsam zu bewerten

Gemeinsame Werte

Die Prinzipien der Zusammenarbeit hat GLS Germany im Dialog mit den Transportunternehmern definiert und in einem Partnerkodex festgehalten. Das Handeln im Einklang mit den geltenden Gesetzen und Regeln wird darin festgelegt, ebenso die Ablehnung von Diskriminierung, Bestechung und Korruption.


Der Partnerkodex ist fester Bestandteil der Verträge zwischen GLS und den Transportunternehmern. Er enthält ein Bekenntnis zur Qualität in der Leistung und zu den Grundsätzen im Umgang miteinander, basierend auf

  • Partnerschaft
  • Fairness
  • Verantwortung

GLS hat darüber hinaus einen neutralen Ombudsmann bestellt, der auch den Transportunternehmern und ihren Zustellfahrern für Hinweise zu eventuellen Korruptionsverdachtsfällen oder ähnlich schweren Straftaten jederzeit – auch anonym – zur Verfügung steht.

Download GLS-Partnerkodex