GLS Gruppe erneuert und erweitert Zertifizierungen

Nachricht 14/11/2017

Die ISO-Zertifikate für das Qualitäts- und Umweltmanagement der GLS Gruppe sind für die nächsten drei Jahre erneuert. Außerdem erhielt GLS in zwei weiteren Ländern die Zertifizierung gemäß GDP für den Transport von Arzneimitteln.

Operativ tätige GLS-Gesellschaften in 18 Ländern ließen ihre Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme gemäß ISO 9001 und 14001 rezertifizieren. Die Zertifizierungen tragen zur stärkeren Transparenz der Leistung von GLS gegenüber den Kunden bei. Den Landesorganisationen helfen die Managementsysteme dabei, ihre Umwelt- und Qualitätsziele zu erreichen.

GDP-zertifizierter Arzneimitteltransport

GLS erhielt außerdem in Dänemark und Irland die Zertifizierung gemäß GDP (Good Distribution Practice). Die GDP-Leitlinie ist EU-weit für den Pharmagroßhandel verbindlich. Nach Deutschland und Frankreich erfüllt GLS damit in vier Ländern die strengen Anforderungen an den sicheren, hygienischen und produktgerechten Transport von Humanarzneimitteln.

Mit fast allen Zertifizierungen hatte GLS die DQS beauftragt – einen der größten, internationalen Anbieter für Managementsystem-Zertifizierungen.

Zuverlässigkeit