Gezielte Förderung für soziale Projekte

GLS übernimmt gesellschaftliche Verantwortung und engagiert sich mit vielfältigen Mitteln für ausgewählte Projekte und Einrichtungen. Neben landesweiten Aktionen werden besonders regionale Initiativen direkt von einzelnen Depots unterstützt.

GLS_Tag des Pakets_RGB

Jugendhilfe am internationalen „Tag des Pakets“

Am „Tag des Pakets“ im Mai 2018 unterstützten GLS-Mitarbeiter in drei Städten Jugendeinrichtungen – mit Spenden, Arbeitskraft und Material. Im JUZ Wiebelskirchen richteten sie zusammen mit den Betreuern eine Disko-Ecke ein, von selbstgebauten Möbeln bis zur Lichtanlage. Das Schülerforschungszentrum in Wangen freute sich über Material für Roboterbau und Automation sowie über tatkräftige Hilfe beim Einbau. Auf der Jugendfarm in Ludwigsburg erhielten Zäune und Gehege einen neuen Anstrich. Dazu lieferten die GLS-Helfer Grünfutter für die Tiere. Zum ersten Mal feierten auch andere Länder den „Tag des Pakets“. In den USA stellte die GLS-Gesellschaft Care-Pakete für obdachlose Kinder zusammen.

Zum Video auf Facebook

Benefizkonzert für krebskranke Kinder

Schlagermusik und Spenden: In Erding findet jährlich ein Benefizkonzert statt – zugunsten von krebskranken Kindern. Die Mitarbeiter des örtlichen GLS-Depots sind von der Veranstaltung überzeugt: Sie spendeten in diesem Jahr ebenfalls. Die Spendeneinnahmen gingen an den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder Mainz sowie dem Christophorus Hospizverein Erding. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt 9.300 Euro zusammen.

GLS_Adventskalender-2016

Adventskalender für Kinder

Weihnachstzeit ist Geschenkezeit. Gerade Kinder freuen sich jedes Jahr wieder über eine kleine Überraschung. Daher hat GLS 750 Adventskalender an Einrichtungen und Organisationen in Frankfurt, Göttingen, Bad-Hersfeld, Kassel und Homberg gespendet, die sich für das Wohl von kranken oder bedürftigen Kindern einsetzen.

Übergeben wurden die Kalender Ende November durch die Ansprechpartner der jeweiligen Organisationen wie Pflegedienstleiter und Oberärzte. GLS wünscht allen Beteiligten eine schöne Weihnachtszeit.

GLS Spende an THW

Neue Wechselbrücke für das THW in Straubing

Das Technische Hilfswerk sorgt in Deutschland und weltweit für den Schutz der Zivilbevölkerung in Not- und Unglücksfällen. GLS bedankt sich für die wichtige Arbeit, die dort geleistet wird, und unterstützt die Anschaffung einer neuen Wechselbrücke. Die Wechselbrücke wird eingesetzt, um Einsatzmaterial wie Sandsäcke, das Einsatz-Gerüst-System (EGS) zum Bau von Hilfskonstruktionen und Werkzeuge vorzuhalten. Dadurch kann das THW wesentlich schneller zu Notfall-Einsätzen starten. Der Scheck über 500 Euro wurde am 7. September von Reinhard Probst, Manager des Distribution Center Straubing, auf dem Gelände des GLS-Standorts an den Vorstand des Verein „Helfer und Förderer des THW Straubing e.V.“, Martin Lauer, übergeben.

THW OV Straubing

Nordkaplauf 2016

Unterstützung für Spendenläufer

2.700 Kilometer durch fünf Länder: Das ist die Route des Nordkap-Spendenlaufs. Es ist die fünfte und bisher längste karikative Laufveranstaltung des TSV Eintracht Wolfshagen. Zehn engagierte Sportler starten am 24. Juni zum Staffellauf von Timmendorfer Strand an der deutschen Ostseeküste durch Dänemark, Schweden und Finnland bis zum norwegischen Nordkap. Partner, Spender und Paten unterstützen den Lauf finanziell – darunter auch GLS: 2.000 Euro spendete der Paketdienst in die Laufkasse. Der gesamte Überschuss fließt an den Träger des „Elternhauses“ an der Universitätsmedizin Göttingen (UMG). Hier werden Eltern und Verwandte von minderjährigen Kindern beherbergt und betreut, die in der UMG stationär behandelt werden.


Nordkap-Spendenlauf

Elternhaus Göttingen

GLS-Aktion Spenderherz

„Aktion Spenderherz“: Marathon laufen und Gutes tun

Um eine Familie mit zwei schwerkranken Kindern zu unterstützen, hat GLS jeweils 50 Startplätze für den Köln-Marathon und den Frankfurt-Marathon finanziert. Der gesamte Erlös geht an die Familie von David, der auf ein Spenderherz wartet, und seiner Schwester Zoë, die an Leukämie erkrankt ist.

Die „Aktion Spenderherz“ rief der Triathlet Elmar Sprink gemeinsam mit laufen.de ins Leben. Sprink schaffte es als erster Mensch mit einem transplantierten Herzen, beim Ironman auf Hawaii zu finishen. Das Sportler-Portal laufen.de kaufte die von GLS finanzierten Startplätze für vergünstigte Konditionen beim Veranstalter, sie können über die Plattform www.finisher.club erworben werden. Der Kölner Marathon fand bereits statt, in Frankfurt ist es Ende Oktober so weit.

Hilfe für kleine Patienten

Trost spenden und kindgerecht helfen – der Verein Kleine Patienten in Not e. V. setzt sich für junge Unfallopfer ein. Wichtigster Verbündeter hierbei: Benny der Trösterbär. Der Teddy wird von Rettungsdiensten, in Krankenhäusern und von ähnlichen Einrichtungen an verletzte und traumatisierte Kinder überreicht. Das Geschenk hilft dabei, Schrecken und Schmerz in Notfallsituationen zu lindern. Finanziert werden die Bären aus Spenden. Die Mitarbeiter des Depots 70 in Vaihingen an der Enz unterstützen das Projekt und spendeten 30 Trösterbären für Kinder in Not.

Kleine Patienten in Not e. V.

GLS-Bio-Brotbox-Aktion

Bio-Brotboxen für Schulanfänger

Gesundes Frühstück für Erstklässler zum Schulstart bundesweit: GLS unterstützte die Initiative in Hamburg sowie Frankfurt und lieferte Brotboxen an rund 23.000 Kinder. In Hamburg belieferten die Zustellfahrer von acht bis zehn Uhr morgens 240 Schulen, in Frankfurt waren es 89. Ziel der Aktion: Kindern und Eltern den Wert gesunder Ernährung und den Ursprung von Lebensmitteln näher bringen. GLS-Mitarbeiter hatten zuvor gemeinsam mit vielen weiteren ehrenamtlichen Helfern die Bio-Brotboxen bestückt und in Pakete gepackt.

Video Bio-Brotbox-Aktion

Mehr Info zur Bio-Brotbox

GLS Soziale Projekte DKMS

Für die DKMS spenden und Leben retten

Erkrankt ein Mensch an Blutkrebs, ist eine Stammzellenspende oft die letzte Chance auf Leben. GLS unterstützte ein Benefiz-Fußballturnier zugunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) mit Sachpreisen für die Tombola. Insgesamt kamen rund 4.000 Euro zusammen. Ein weiterer Erfolg: Bei der Veranstaltung ließen sich rund 70 potenzielle Zellspender in die Datei aufnehmen.

Die Initiatoren FC Deetz und AOK boten den Besuchern hochklassigen Frauenfußball: Bundesligist Turbine Potsdam gewann das Turnier mit 3:0 gegen USV Jena und 2:0 gegen Sparta Prag.

GLS-Spendenscheck

Kinderhilfe statt Weihnachtsgeschenke

Die GLS Area West verzichtete – wie schon im Vorjahr – zu Weihachten 2014 darauf, ihren Kunden Geschenke zu machen. Stattdessen spendete sie 5.000 Euro an die Kinderkrebshilfe Mainz e.V. Der Verein wurde 2009 von Kinderärzten, weiteren Mainzer Hochschulmedizinern und Wissenschaftlern der Johannes Gutenberg-Universität Mainz gegründet. Seine Ziele sind unter anderem die Förderung wichtiger Forschungsprojekte und die Finanzierung zusätzlicher technischer und personeller Ausstattung für die Kinderkrebsstation der Mainzer Universitätsmedizin. Die Spende von GLS soll für das Projekt „Sport bei Kindern mit Krebs“ eingesetzt werden.

Kinderkrebshilfe Mainz

Bundesverband Kinderhospiz e.V.

GLS fährt für den Nikolaus

Zum Nikolaustag organisiert der Bundesverband Kinderhospiz e.V. jedes Jahr eine kleine Freude für schwerstkranke Kinder. Er sammelt hochwertige Spielzeug- und Pflegeprodukt-Spenden und verteilt sie an Hospizeinrichtungen in ganz Deutschland. Diese geben sie an die kleinen Patienten weiter. Damit soll ein Stück Normalität in den Alltag von lebensbedrohlich erkrankten Kindern und ihrer Familien einziehen. Den Transport der Nikolauspakete hat GLS seit 2012 übernommen – kostenlos.

Bundesverband Kinderhospiz e.V.

Spenden IDOL e.V.

Geschenke für Kinder in Osteuropa

In Hannover-Laatzen half GLS dem Freundeskreis der Grundschule Rethen. Dieser sammelte Spielzeug und Schulmaterial für die Stiftung Kinderzukunft. Das örtliche GLS-Depot steuerte selbst eigene Sachspenden bei und organisierte den kostenlosen Transport der 200 Pakete zur Sammelstelle in Magdeburg. Von dort aus gingen die Spenden an bedürftige Kinder in Rumänien, Bosnien-Herzegowina und der Ukraine.

IDOL e.V.

Soziale Projekte

GLS hilft leukämiekranken Kindern – machen Sie mit!

Am 9. November 2014 fand im Filmpark Babelsberg die Typisierungsaktion „Carlos und Du“ statt. Die Teams vom GLS-Depot in Potsdam und einem seiner Transportpartner unterstützen die Suche nach einem Knochenmarkspender für den zweijährigen Carlos und andere an Blutkrebs erkrankte Kinder. Zu ihnen gehört auch der Sohn des Transportpartners, der Carlos im Krankenhaus kennengelernt hat.

Leukämie ist in vielen Fällen mithilfe einer Transplantation von Stammzellen heilbar. Diese werden in der Regel aus dem Blut oder Knochenmark gesunder Menschen entnommen. Die Typisierungsaktion der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) dient dazu, genetisch passende Stammzellenspender für Blutkrebspatienten zu finden. Auch Sie können dabei helfen, indem Sie sich beider DKMS registrieren!

DKMS

Carlos und Du

Soziale Projekte

GLS unterstützt Brustkrebs-Hilfe

GLS engagiert sich für den Verein Brustkrebs Deutschland e.V. Die Organisation informiert Frauen aller Altersstufen und leistet wertvolle Aufklärungsarbeit über die Krankheit. Hierzu bietet der Verein eine breite Palette an Informationsmaterialien, die an unterschiedliche Einrichtungen in ganz Deutschland verschickt werden. GLS Germany unterstützt Brustkrebs Deutschland e.V. durch den Transport der Flyer und Broschüren zum Selbstkostenpreis. Das Depot Geretsried ist für die Abholung der Infomaterialien verantwortlich.

Brustkrebs Deutschland e.V.

GLS Bio-Brotbox

Bio-Möhre zum Frühstück

Ein gesunder Start in den Tag für Erstklässler: Diese Mission unterstützte GLS in Frankfurt und Hamburg: Zum Schulbeginn belieferten GLS-Zustellfahrer insgesamt 340 Schulen in den beiden Städten mit den sogenannten Bio-Brotboxen. In Frankfurt war GLS bereits zum neunten Mal als Transportpartner aktiv, in Hamburg war es die Premiere. Hier halfen außerdem GLS-Mitarbeiter bei der Vorbereitung der Boxen und deren Verteilung an der größten Grundschule der Hansestadt.

Bio-Brotbox

Soziale Projekte

Pakettransport für Landwirtschaftsschule in Bolivien

Architekturstudenten des Fachgebiets „Entwerfen und Baukonstruktion“ an der Technischen Universität Berlin errichten derzeit in Bella Vista / Bolivien eine Landwirtschaftsschule, die sie selbst geplant haben.

In Deutschland wurden dafür unter anderem Sachspenden in Form von Baumaterial und -geräten gesammelt. Alle paketfähigen Spenden brachte GLS im Juli 2014 kostenlos von Berlin nach Madrid, von wo aus sie per Luftfracht weiter nach Südamerika transportiert wurden.

BellaVista-Projekt der TU Berlin