Pressemitteilungen

23/03/2020

GLS Austria beliefert weiterhin ganz Österreich

GLS Austria und die gesamte GLS Gruppe erfüllen weiterhin ihren Versorgungsauftrag als Teil der systemrelevanten Logistikbranche – auch in der derzeit aufgrund des Coronavirus extrem schwierigen Situation.

26/02/2020

GLS Austria bildet im neuen Lehrberuf für die Paketbranche aus

Als eines der ersten Unternehmen bietet GLS Austria ab September die Ausbildung im neuen Lehrberuf Nah- und Distributionslogistiker an. Sie ist auf die Bedürfnisse der boomenden Paketbranche ausgerichtet und umfasst sowohl praktische als auch administrative Tätigkeiten.

05/11/2019

GLS eröffnet nachhaltiges Depot in Kalsdorf bei Graz

Nach acht Monaten Bauzeit hat GLS Austria das größte GLS-Depot der Steiermark in Betrieb genommen: Mit dem neuen umweltfreundlichen Depot in Kalsdorf bei Graz erweitert der Paketdienst die Kapazitäten deutlich und erhöht die Effizienz in der Paketabwicklung.

25/09/2019

Preiserhöhung bei GLS Austria

Der Paketdienst GLS Austria erhöht seine Preise aufgrund weiter anziehender Personalkosten. So möchte das Unternehmen die Qualität der Paketzustellung auch künftig sicherstellen.

13/08/2019

GLS Austria erhält AEO-C-Zertifikat

GLS Austria ist als „Authorised Economic Operator“ (Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter) bei den Zollbehörden registriert worden. Damit lassen sich internationale Sendungen künftig noch einfacher und schneller abwickeln.

03/06/2019

Estafeta ist GLS-Partner in Mexiko

Die GLS Gruppe erweitert ihr Engagement auf dem Nordamerikanischen Kontinent durch eine neue Partnerschaft. Estafeta Mexicana, S.A. DE C.V. (Estafeta) wird ab Juni 2019 GLS-Sendungen in Mexiko zustellen und im zweiten Schritt Pakete für den europäischen und nordamerikanischen Markt in das GLS-Netzwerk einspeisen.

20/03/2019

GLS erweitert internationales Service

GLS hat Italien, Portugal, Finnland und Bulgarien an das internationale FlexDeliveryService angeschlossen. Die Anzahl der grenzüberschreitend über das Service verbundenen Länder steigt damit auf 21. Auch nach Online-Bestellungen im Ausland haben Paketempfänger so die Möglichkeit, Zustellungen an die eigenen Wünsche anzupassen.